Beherbergungsstatistik November 2018

Auch im November ein Plus bei den Logiernächten

Von Patrick Casanova | Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden Do, 17.01.2019

Die Aufwärtstendenz der Bündner Hotellerie hielt auch im vergangenen November an; im Vergleich zum Vorjahr konnte eine Zunahme der Logiernächte um 11.2 Prozent verzeichnet werden.

Beim November handelt es sich traditionell um den frequenzschwächsten Monat im Jahresverlauf, entsprechend sind diese Werte nicht allzu aussagekräftig. Der bisherige Jahresverlauf von Januar bis November 2018 deutet mit kumuliert 5.4 Prozent mehr Nächtigungen gegenüber 2017 aber doch darauf hin, dass auch das gesamte Kalenderjahr 2018 mit einem deutlichen Plus abschliessen wird.