topKMU-Input: Going Global

30.9.2020, 17 Uhr

topKMU-Input: GOING GLOBAL

DER VERKAUF INS AUSLAND ALS SCHRITT NACH VORNE

Schätzen Sie die Chancen einer Internationalisierung für Ihr Unternehmen richtig ein und erfahren Sie, welche Schritte zum Start in den Export gehören.

Schweizer Qualität ist im Ausland gefragt. Jenseits der Grenze locken riesige Marktpotenziale, gleichzeitig bieten diversifizierte Absatzmärkte auch Sicherheit in diesen unsicheren Zeiten. Doch wie anfangen, und wohin? Welche Herausforderungen und Stolpersteine erwarten Export-Einsteiger, oder woran lag es, dass erste Gehversuche im Ausland nicht von Erfolg gekrönt waren? Erfahren Sie an diesem KMU-Input, wie Sie Ihre internationale Expansion richtig anpacken und erfolgreich meistern.

Mit den richtigen Schritten zum Erfolg im Export

Philip Morger ist Consultant Internationalization Starters bei Switzerland Global Enterprise, der Schweizer Organisation für Exportförderung. Mit seinem Hintergrund als Strategieberater und Unternehmensentwickler zeigt er Ihnen auf, wie Sie Ihre Export-Bereitschaft selber einschätzen und wie Sie Ihren Markteintritt vorbereiten und umsetzen können. Reto Schmid und David Baselgia erzählen Ihnen anschliessend aus erster Hand, welche Erfahrungen sie bei ihren Schritten im Ausland machen konnten, und worauf es bei erfolgreichen Abschluss mit internationalen Kunden schlussendlich ankommt. Moderiert wird der Anlass von Nico Tschanz, Leiter KMU-Zentrum.

Haben Sie bereits eine konkrete Fragestellung, die Sie gerne mit Philip Morger von Switzerland Global Enterprise erörtern möchten? Geben Sie Ihr Interesse bei der Anmeldung an und sichern Sie sich einen halbstündigen Gesprächsslot am Veranstaltungsort gleich vor Beginn der Veranstaltung.

Anmelden können Sie sich hier.

Programm:

  • 17:00 Uhr – Begrüssung
    Nico Tschanz, Leiter KMU-Zentrum
  • 17:10 Uhr – Erfolgreicher Einstieg in den Export – Das müssen Sie wissen
    Philip Morger, Consultant Internationalization Starters, Switzerland Global Enterprise
  • 17:30 – Erfahrungsbericht: La Conditoria, Sedrun
    Reto Schmid, Inhaber
  • 17:45 – Erfahrungsbericht: Crestageo AG, Chur
    David Baselgia, Gesamtleistungen / Produkteentwicklung
  • 18:00 Uhr – Fragen & Antworten
    Moderation: Nico Tschanz, Leiter KMU-Zentrum
  • 18:15 Uhr – Blitz-Workshop

Der anschliessende Apéro kann aufgrund der FHGR-Schutzmassnahmen nicht angeboten werden. Die Veranstaltung findet im Service Innovation Lab der Fachhochschule Graubünden und online statt.

Wichtige Information:

Bei diesem Event ist die Teilnehmerzahl limitiert – first come, first served. Ergänzend zur physischen Austragung wird das top-KMU-Zmorga auch als Videostream live angeboten. Für die Teilnahme per Video registrieren Sie sich bitte einfach mit der Bemerkung «Videostream» im Textfeld des Anmeldeformulars. Sie erhalten dann am Tag zuvor den Link für die virtuelle Teilnahme.