Expertenseminar - Nachfragebasierte Destinations- und Gemeindeentwicklung

11.3.2020, 8.30-17.00 Uhr

Fit für die Zukunftsgestaltung der Tourismusdestination und des Lebensraums

Zwei der profiliertesten Unternehmen im Schweizer Tourismus zeigen anhand konkreter Beispiele Wege auf, wie sich Destinationen und Gemeinden auch unter schwierigen Rahmenbedingungen weiterentwickeln können. Entscheidend ist die Rolle und der Beitrag der verantwortlichen Gemeinden, Tourismusorganisationen und Leistungsträger.

WER IST ANGESPROCHEN?

Überlassen Sie die Destinationsentwicklung nicht dem Zufall.

  • Gemeindepräsidenten und Mitglieder von Gemeindevorständen
  • Verantwortliche bei Gemeinden, Kantonen und Regionen für Tourismus- und Standortentwicklung
  • Vorstände und Kader von Tourismusorganisationen
  • Führungspersonen touristischer Akteure (Hotel, Restauration, Bergbahnen, Gewerbe, etc.)

WAS WIRD VERMITTELT?

Ideen für die eigene Destination aus konkreten Beispielen mitnehmen.

Ausgewiesene Experten mit langer Praxiserfahrungen zeigen anhand von Beispielen die Herausforderungen und die Lösungsansätze für grosse und kleine Destinationen auf.

PROGRAMM

08:15-08:30 Uhr: Begrüssung / Ablauf

08:30-09:30 Uhr: Tourismusnachfrage: Was sind die Sehnsüchte der Gäste von Morgen Helikoptersicht auf nachhaltige Reisetrends, die Entwicklung der Reisemotive und prosperierende Geschäftsfelder für Destinationen

09:30-10:30 Uhr: Strategie: Wie identifiziere und entwickle ich meinen Zukunftsweg?
Grundprinzipien einer erfolgreichen touristischen Positionierung, Potenziale für Nischenstrategien, nachfragebasierte Standortentwicklung und Angebotsgestaltung

10:30-10:45 Uhr: Pause

10:45-12:30 Uhr: Auftrag: Wie bringe ich die «Pferdestärken» der Tourismusorganisation auf den Boden?Leistungsvereinbarung der Gemeinde; Rolle von Gemeinde und Tourismusorganisation, Vorstand und CEO der Tourismusorganisation; Mitsprache bei Marketingstrategie und -konzept

12:30-13:30 Uhr: Mittagessen

13:30-15:30 Uhr: Investitionen: Wie gewinne ich Betreiber und Investoren für Feriendörfer und Hotelkonzepte? Bedürfnisse und Typologisierung von Investoren/Betreiber, Vorgehen und Rolle der Gemeinden, Erfolgswege der Investorenakquisition.
15:30-15:45 Uhr: Pause

15:45-16:45 Uhr: Lebensraum: wie gestalte ich eine lebenswerte Gemeinde? Rolle der Zweitwohner / Konzentration der Familieninfrastruktur / Ausbau von Freizeitmöglichkeiten / Perspektiven schaffen / Tourismusentwicklung nachhaltig steuern.

16:45-17:00 Uhr: Abschluss

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich über hanserconsulting.ch/seminare für das Seminar an.

Die Platzzahl ist auf 20 Personen pro Durchführung beschränkt. Die Teilnehmer werden nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt. Weitere Informationen bei Hanser Consulting AG (+41 44 299 95 11, info@hanserconsulting.ch) oder Schmid Pelli & Partner (+41 43 810 06 06, info@schmidpellipartner.ch).