Im SalzKeller floaten

Erholsamer Genuss in hochreinem Solebad

Die innere Ruhe finden, die Sinnesreize reduzieren und so den Körper und Geist tiefenwirksam entspannen: Ein Besuch im SalzKeller Medical Floating Spa wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv aus. Das schwerelose Schweben in stark salzhaltiger Magnesiumsulfat-Sole bildet auch eine ideale Ergänzung im medizinischen Bereich.

Von Anita Fuchs Mi, 08.07.2020

SalzKeller? Ist dies etwa ein Keller, in dem Salz gelagert wird? Nein! Salz ist neben Wasser der Hauptbestandteil, mit dem Gabrielle und Christian Pleisch arbeiten. Der zweite Teil des Begriffs stammt aus der Projekt-Startphase. Ursprünglich wollten die Geschwister das aus den USA importierte Floating in einem Gewölbekeller anbieten. Eine entsprechende Lokalität konnten sie nicht finden, an der Bezeichnung indes hielten sie fest. Statt in einem Gebäude ganz unten, befindet sich ihr Unternehmen nun im Dachgeschoss eines Geschäftshauses im Westen von Chur.

SalzKeller Medical Floating Spa nennt sich das «Kind» von Gabrielle und Christian Pleisch. Schweizweit gibt es in dieser Art lediglich etwa zwei Handvoll Einrichtungen im Private Spa Bereich, im Raum Ostschweiz ist der SalzKeller sogar einzigartig. Die Kundschaft kommt vorwiegend aus diesem Landesteil; sie reist aber auch aus dem benachbarten Fürstentum Liechtenstein und den Kantonen Zürich und Aargau an. Eines ist allen Kundinnen und Kunden gemeinsam: Sie schätzen die Privatsphäre. 90 Minuten steht ihnen einer der zwei Räume zur Verfügung, eine Stunde davon floaten sie. Allein oder zu zweit. 

Gabrielle Pleisch, Christian Fleisch und Philip Signer (von links) bilden das Team im SalzKeller Chur. (Bild SalzKeller/Caroline Staeger)

 

Pause für Augen und Ohren

Was bedeutet denn floaten oder Floating? «Schwereloses Schweben in heilsamer Sole», erklärt Gabrielle Pleisch. «Dabei entfällt die Last des eigenen Körpers, und dieser wie auch der Geist können sich vollkommen entspannen.» Das Angebot nutzen Menschen aus den verschiedensten Berufen und aus unterschiedlichsten Gründen. «Floating dient beispielsweise zum Aufbau des allgemeinen Wohlbefindens, zur Stressminderung, Schmerzentlastung, Hauterneuerung, Schlafförderung und zum Säure-/Basen-Ausgleich.»

Die beiden Wannen im SalzKeller sind je 2,5 mal 2,20 Meter gross, 30 Zentimeter tief und mit 1000 Litern Wasser sowie 600 Kilogramm Salz gefüllt. «Dies entspricht der Dichte des Toten Meeres», weiss Christian Pleisch. Vergleichbar sind das in- und outdoor Schweben gleichwohl nicht: Im SalzKeller gibt es keine visuellen und akustischen Reize. «Bei uns wird das Bewusstsein von sämtlichen Sinneswahrnehmungen befreit und vom eigenen Körpergewicht entlastet», so Christian Pleisch. 

Die Atmosphäre bestimmen Kundinnen und Kunden selber. Die Einen bevorzugen komplette Dunkelheit, Andere angenehm gedämpftes Licht, die Einen absolute Stille, Andere meditative Musik. In diesem Zusammenhang erwähnt Gabrielle Pleisch, dass floaten ein ideales Instrument für sämtliche Arten von Mentaltraining bilde. «Das Schweben fördert die Konzentrationsfähigkeit, Kreativität, Produktivität und die Meditation.» Ausklingen lassen können die Besucherinnen und Besucher das Floating-Erlebnis im Lounge Bereich oder auf der Dachterrasse.

Floatingbereich SalzKeller Chur Eingangsbereich im SalzKeller Chur

Das Floaten ermöglicht dem Körper und Geist vollkommene Entspannung und ein Schwatz vor und nach dem Floaten gehört zum Besuch im SalzKeller. (Bilder SalzKeller/Caroline Staeger)

 

Floating Verband als Ziel

Im SalzKeller misst das Wasser, welches nach jeder Benutzung sauber gefiltert wird, konstant 35,5 Grad. Dies entspricht der Temperatur der Aussenhaut, wodurch kein Temperatur-Unterschied wahrgenommen wird. Angereichert wird es mit Magnesium und somit einem Mineralstoff, der eine wichtige Rolle für zahlreiche Körperfunktionen spielt. «In Wasser gelöste Salze nimmt unsere Haut um ein Vielfaches besser auf als unsere Verdauung», weiss Christian Pleisch.

Drei Jahre nach der Unternehmensgründung hegen Gabrielle und Christian Pleisch weitreichende Pläne. «Wir werden unseren Online-Shop mit hochqualitativen Salzprodukten weiter ausbauen und uns für den Aufbau eines Floating Verbandes in der Schweiz stark machen», sagt Gabrielle Pleisch. Der Grund? «Damit diese Anwendung bekannter wird, mehr Anerkennung geniesst und durch die Krankenkassen als Medical Wellness Treatment abgedeckt wird.» Aus eigener Erfahrung weiss sie: «Entspannen ist eine Kunst, die man üben muss – und die es sich lohnt zu üben.»

Kontakt

SalzKeller GmbH
Triststrasse 8
7000 Chur

Telefon 081 686 83 30

Website Salzkeller Medical Floating Spa