Der zweite Schweizer Digitaltag auf dem Alexanderplatz in Chur

Lernen, forschen und entwickeln in Graubünden

Unter dem Motto «Lernen, forschen und entwickeln in Graubünden» zeigen die Bündner Partner am zweiten Digitaltag am Donnerstag auf dem Alexanderplatz in Chur, was sich im Kanton in Sachen Digitalisierung alles tut. Die Partner des Digitaltags in Chur sind innovative Beispiele für die Digitalisierung im Kanton.

Von Redaktion GRimpuls Do, 25.10.2018

So spannen etwa die Trumpf Schweiz AG in Grüsch und die Pädagogische Hochschule Graubünden zusammen und lassen die Besucher Roboter programmieren. Gleichzeitig fliesst an der Pädagogischen Hochschule die Digitalisierung auch in die Ausbildung ein. Zwei Klassen werden sich am Digitaltag in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich auf die Welt des Programmierens einlassen.

Geforscht und entwickelt wird auch an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur. Die Schule zeigt am Digitaltag eine spielerische Annäherung an das Internet der Dinge mit einer digitalen Bewässerungsanlage per Smartphone für Ihre Pflanzen. Darüberhinaus können Sie am HTW-Stand auch Live mitverfolgen, was im Hintergrund passiert, wenn Sie eine Webseite anwählen.

Der Verein eHealth Südost informiert Sie über das elektronsiche Patientendossier. Wie sicher sind meine Daten, wer hat darauf Zugriff und wer kontrolliert die Daten, sind Themen, die am Digitaltag angesprochen werden.

Dass die Digitalisierung auch bei der Bahn Einzug gehalten hat, ist kein Geheimnis. So zeigt die Rhätische Bahn, wie sie die Zugsicherheit mit mobilen Geräten organisiert, wie sie das Internet der Dinge für die Zugüberwachung nutzt und wie sie mit Chat Bots experimentiert.

Global Shapers zu Gast in Chur

Das World Economic Forum hat zum Digitaltag in Chur seine Global Shapers eingeladen. Zwei Startup-Unternehmen zeigen, wie sich per Handy eine Hautarztdiagnose stellen lässt und wie Restaurants und Hotels mit einem neuartigen Programm ihre Nahrungsmittelabfälle reduzieren und managen können. Und die UBS zeigt, wie die Anlageberatung in naher Zukunft mit Bots und Avataren aussehen könnte.

Digitaler Chor als Highlight

Ein Highlight dürfte sicher der Auftritt des digitalen Chors um 17 Uhr auf dem Alexanderplatz sein. Live auf der Bühne wird das Vokalensemble Incantanti unter der Leitung von Christian Klucker auftreten, digital zugespielt werden der Chor der Academia Engiadina Samedan unter der Leitung von Werner Steidle, der Schülerchor der EMS Schiers unter der Leitung von Martin Zimmermann und der Kanti-Chor Chur unter der Leitung von Jennifer Ribeiro Rudin.

GRimpuls zeigt am Donnerstag, 25. Oktober, das Programm des Digitaltags in Chur im Livestream.

Das war der Digitaltag 2017

Digitaltag 2017 Digitaltag 2017
Digitaltag 2017 Digitaltag 2017
Digitaltag 2017 Digitaltag 2017