Reto Bleisch wird neuer Leiter des Amts für Wirtschaft und Tourismus.

AWT mit neuem Chef

Die Bündner Regierung hat Reto Bleisch zum neuen Leiter des Amts für Wirtschaft und Tourismus ernannt. Er folgt auf Eugen Arpagaus, der das Amt Ende letzten Jahres verlassen hat. Bleisch tritt sein neues Amt am 1. August an.

Von Redaktion GRimpuls Do, 08.04.2021

Bleisch wuchs in Vilter-Wangs auf und studierte an der Universität Zürich Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaften, wie die Standeskanzlei Graubünden schreibt. Der 46-jährige verfüge über ausgewiesene Führungserfahrungen und breite Kenntnisse an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Regulierung und Politik.

Die entsprechenden Erfahrungen habe er unter anderem in Strategiefunktionen bei der Schweizerischen Post und der Swisscom sowie als Leiter Regulation und Internationales bei der SBB gesammelt, heisst es in der Mitteilung weiter. Darüber hinaus sei er während mehrerer Jahre in verschiedenen Funktionen im Ausland tätig gewesen. 

Gemäss dem Business-Netzwerk LinkedIn war er zuletzt für das Strategy and Corporate Development der ÖBB zuständig.

Bleisch wohnt in Stels und bringe umfangreiche Kenntnisse der wirtschaftlichen, regionalen und politischen Verhältnisse in Graubünden mit.